ACF Home
             
Home > Club Wolkersdorf
 

Croquetclub Wolkersdorf i. Weinviertel (CCWiW)Club Wolkersdorf

 

gegründet: 12. November 2003
eine Sektion der SPORT-UNION Wolkersdorf

 

Ort: Croquet-Center Wolkersdorf, Kirschenallee,
2120 Obersdorf
(unmittelbar neben der Tennishalle) in angenehmer, ruhiger Lage mit Blick auf die Weinberge.

 

2 bestens gepflegte Courts, Flutlicht

 

Anreise: mit PKW B7 Brünner Bundesstraße - Ausfahrt Wolkersdorf oder Autobahn A5 bis Ausfahrt Wolkersdorf-Süd, dann immer den Hinweisschildern "Sporthallen" folgen.

 

So finden Sie uns: more Wegbeschreibung (PDF)

 

Dress-Code: Unbedingt Schuhe ohne Absatz (ideal: Tennisschuhe); Kleidung generell weiß

Spielbetrieb: täglich von 09.00 Uhr bis 22.00 Uhr möglich
Coaching: Samstag nachmittags ab 15Uhr

 

Für weitere Informationen stehen Ihnen zur Verfügung:

 

Heinz Hackl
Obmann
0664 / 81 04 497
Martin Güntner
Obmann Stv.
   
Bettina Dürrheim
Kassier
   

 

Beiträge

Jahresmitgliedschaft 2017 € 245,- für uneingeschränktes Spielen
inkl. einer Sportunfall-Versicherung
"Frühbucherbonus" bis 31.3. - 225.- €
Konto: UNION Wolkersdorf, CROQUET IBAN  AT96 3295 1000 0005 8008  
einmalige Einschreibgebühr € 80,- inkl. Equipmentmiete für 1 Jahr
Mallet Leihgebühr (ab 2. Jahr) € 20.-
1 Einheit (entw. 1 Vormittag
 oder 1 Nachmittag
 oder 1 Abend)
€ 10,-
"Schnuppern" (2 Stunden)
 (1 Einheit pro Person)
€ 15.
Einzelcoaching auf Anfrage

 

 

Großes Bild Großes Bild Großes Bild Großes Bild Großes Bild


zur Vergrößerung, Klick auf ein Bild(300dpi)

 

Top

Club News

 

2017

 

Termine

26. Oktober GC Clubmeisterschaft  
ganze Saison AC Clubmeisterschaft  
2. Dezember Weihnachstfeier, 18Uhr,
Zur alten Kaisermühle
 

 

Clubmeisterschaften W'dorf: kostenlos
(Beitrag f. Essen € 10.-, Getränke extra)

 

Bitte auch die anderen Daten auf der Termin-Seite beachten!

 

 

Newsletter
Juli 2017 Newsletter #5
Februar 2017 Newsletter #4
Jänner 2016 Newsletter #3
Dez. 2015 Newsletter #2
Nov. 2015 Newsletter #1

 

 


 

2017

 

Schnuppertag am 6. Mai

Fotos vom Schnuppertag auf der Facbooksseite

 

2015

 

Weihnachtsfeier - alle Jahre wieder "zur alten Kaisermühle"

 

grosses Bild grosses Bild grosses Bild grosses Bild
grosses Bild grosses Bild grosses Bild

 

Herbstsservice

Die Courts haben am 28. Oktober ein "großes Service" erhalten: gespiked, mit 11,5 Tonnen Quarzsand besandet und gehen in die Winterpause.

 

grosses Bild grosses Bild grosses Bild grosses Bild
grosses Bild grosses Bild grosses Bild grosses Bild
grosses Bild grosses Bild grosses Bild grosses Bild
grosses Bild grosses Bild grosses Bild grosses Bild
grosses Bild grosses Bild grosses Bild  

 

Top

 


 

2014

 

Weihnachtsfeier

 

 

Working Party Herbst

Die Fotos beweisen nicht nur, daß die Abschlußarbeiten erledigt sind, sondern auch, daß die Dachdecker das Clubhäuschen für die nächsten 30 Jahre wind-und wetterfest gemacht haben (Verena).

 

 

grosses Bild grosses Bild grosses Bild grosses Bild

 

 

Working Party Frühjahr

Vor dem Clean-up waren wir ja noch recht relaxed, wie man sieht… aber Organisation und Vorbesprechung sind natürlich ein enorm wichtiger Bestandteil. Das Wetter hat ja noch gut mitgespielt, seitdem ist es ja deutlich schlechter geworden (Verena).

 

 

grosses Bild grosses Bild grosses Bild grosses Bild
grosses Bild grosses Bild grosses Bild grosses Bild
  grosses Bild grosses Bild  

 

 


 

2013

 

Weihnachtsfeier

"alle Jahre wieder..."

 

grosses Bild grosses Bild

 

Working Party Herbst

Wir haben es geschafft, gerade noch vor der Eiseskälte und dem "wilden" Schneefall, die Anlage winterfest zu machen.

 

grosses Bild grosses Bild grosses Bild grosses Bild
  grosses Bild grosses Bild

 

 

Working Party Frühjahr

Bei Sonnenschein und -2°C hat’s allen Anwesenden sichtlich Spaß gemacht!

 

Ergebnis:

Das Umfeld ist gesäubert, die Rosenhecken gestutzt, die Fahnen gehisst und am gesäuberten Feld sind die Tore vermessen und bereits gesetzt;

die Saison kann also bald beginnen!

Günter Lagler

 

grosses Bild grosses Bild grosses Bild grosses Bild
grosses Bild grosses Bild grosses Bild grosses Bild
grosses Bild      

 

 


2011


Pflege der Courts wird in Wolkersdorf GROSS geschrieben

Die hochprofessionelle Vorbereitung der Courts für das nächste Jahr

 

grosses Bild grosses Bild grosses Bild grosses Bild
grosses Bild grosses Bild grosses Bild grosses Bild
grosses Bild      

 


2009


Offizielle Eröffnung der neuen Full Courts

Die offizielle Eröffnung der neuen Full Courts erfolgte am 20. Juni 2009 durch den Bürgermeister von Wolkersdorf, den Präsidenten der Sportunion Wolkersdorf und Heinz Hackl statt.

 

grosses Bild grosses Bild grosses Bild grosses Bild
grosses Bild grosses Bild

 

Top


2008

Full Courts in Wolkersdorf - oder "einfach alles neu"

Es war schon lange Zeit unser Traum (....ja, ja, jeder hat Träume, die wenigsten davon verwirklicht....). Voriges Jahr wurde es dann im letzten Moment vertagt
- heuer aber doch umgesetzt: unser Projekt "full courts"

Unsere Anlage ist ja prinzipiell groß genug, um die 2 bestehenden Courts zu erweitern - also braucht`s bloß ein wenig Kleingeld und dann noch die richtigen Personen, die das auch fachlich richtig umsetzten können. Das Geld haben wir in den letzten Jahren brav erwirtschaftet (+ der großzügigen Unterstützung der Sportunion Niederösterreich und der Union Wolkersdorf). Das mit den richtigen Personen ist dann gar nicht so einfach...

Glücklicherweise lernten wir vor einigen Jahren Thomas Riepl, den Headgreenkeeper der Golfclubs Tuttendörfl und Tuttenhof (zusätzlich noch Supervisor des Golfclubs Krieau), kennen. Thomas stand uns immer wieder mit Rat und Tag zur Seite. Er hat uns auch in diesem Bereich ein sehr attraktives Angebot zur Platzerweiterung offeriert.
Ursprünglich dachten wir, die existierenden Courts zu belassen und diese nur zu vergrößern. Bei näherer Betrachtung der Unebenheiten, die sich im Laufe der Zeit gebildet hatten und der Beschaffenheit des Rasens (sehr viel Hirse) entschieden wir uns in Abstimmung mit Thomas Riepl für die "Radikalvariante": alles umfräsen und die Courts neu anlegen!

Unmittelbar nach Abschluss der Österreichischen Meisterschaften im Golf Croquet am 21. September ging`s zur Sache: gleich am Montag Vormittag erfolgte das Ausbaggern von 2 Sickerschächten mit 1,70 m Tiefe (dort wo nach dem Regen immer das Wasser stehenblieb); diese wurden mit 8,5 Tonnen Rollschotter aufgefüllt. Am Abend erfolgte die genaue Vermessung der neuen Courts unter der Anleitung von Ing. Herbert Eschberger mit jener Genauigkeit, die ihn auszeichnet: absolut präzise!

Thomas und sein kongenialer Partner Josef hielten den versprochenen Termin und erschienen am Mittwoch, 24. September, mit einem ganzen Maschinenpark. Zuerst wurde die gesamte Fläche gefräst wobei eine humusreiche Tragschicht zum Vorschein kam. "Absolut erfreulich" meinte der Experte. Während Josef fräste war Thomas bereits mit der Anlieferung von Quarzsand beschäftigt (insgesamt 36 Tonnen!). Den restlichen Tag waren alle mit der gleichmäßigen Verteilung dieser gewaltigen Menge an Quarzsand beschäftigt.

Freitag gings weiter: die Fläche wurde zuerst mit Hilfe eines großen Traktors "grob" geebnet; danach mittels einer Bunkermaschine und div. Hilfsmittel immer feiner nivelliert.  Nach dem Düngen ging`s ans Einsäen - eine ganz hochwertige Greens-Mischung soll feinsten Rasen bringen. Seither versuchen wir, die Fläche feucht zu halten was 3 bis 4maliges Gießen pro Tag bedeutet.

Nach nunmehr einer Woche sprießt das erste Grün; wir sind alle schon sehr gespannt, wie`s in ein paar Wochen aussieht. Wir vertrauen jedenfalls dem erfahrenen Greenkeeper Thomas Riepl, der sich abolut sicher ist, dass wir heuer noch einige Male mähen werden. Und der weiters meint, dass die neuen, ebenen Courts, mit Beginn der  Frühjahrssaison voll bespielbar sind!

Danke an dieser Stelle für die exzellenten Mitarbeiter von Engelmann Golfplatzpflege: Thomas Riepl, Josef und Gerhard. Besonderen Dank auch an unsere eifrigen Clubmitglieder Josef Wachter und Herbert und Helga Eschberger.

Wir freuen uns schon auf das feine Grün und werden über den weiteren Verlauf informieren.

Heinz Hackl, 05. Oktober 2008

grosses Bild grosses Bild grosses Bild grosses Bild
vorher Fräsen
grosses Bild grosses Bild grosses Bild grosses Bild
Fräsen
Quarzsand
grosses Bild grosses Bild grosses Bild grosses Bild
Quarzsand Ebnen

top

 


Indoor-Court eröffnet

Anfang Dezember 2006 fand in Wolkersdorf eine ungewöhnliche Eröffnung statt:  der Croquet-Indoor-Court ging "in Betrieb" (dürfte der einzige permanent bespielbare Hallenplatz sein.....)
Also gibt`s nunmehr statt einer 7monatigen Winterpause spannende Matches und eifriges Training. Croquet wird somit Ganzjahressport in Wolkersdorf wie man es beispielsweise von Tennis gewöhnt ist.

 

Der Court ist 12,5 x 10 m, mit einem sehr schnellen Rasenteppich, einem "big peg" (40 x 40 cm) etwas außerhalb der Mitte und Tore, die man eher nicht unter der Rubrik "schwierig" sondern getrost unter "grausam" einordnen kann.

 

Mit einem eigenen Eingang, wobei jedes Mitglied dank eines speziellen Sicherheitsschließsystems jederzeit Zutritt hat, neuesten COCON-Wärmeschutzfenster, einem gemütlichen "tea-room", einer speziellen Gebläseheizung und last but not least optimaler Beleuchtung  bietet dieses kleine aber feine Croquet-Indoor-Center perfekte Bedingungen für unseren Sport.

 

grosses Bild grosses Bild grosses Bild grosses Bild
grosses Bild grosses Bild grosses Bild

 

top

 

 

Club Ergebnisse

 

2016

 

GC-Clubmeisterschaft

26. Oktober

Am Nationalfeiertag fand die GC-Clubmeisterschaft statt.

Bei kühlem Wetter kämpften 8 Clubmitglieder um einen guten Saisonabschluß.

 

Den Sieg holte sich Heinz Hackl, vor Martin Güntner und Renate Güntner.

 

Ergebnisse hier

 

grosses Bild grosses Bild grosses Bild grosses Bild
grosses Bild grosses Bild grosses Bild  

 

2015

 

 

GC-Clubmeisterschaft

26. Oktober

Traditionell am Nationalfeiertag fand die GC-Clubmeisterschaft statt.

Bei kühlem, aber trockenen und tw. sonnigem Wetter kämpften zwei Damen und fünf Herren um einen guten Saisonabschluß.

 

Den Sieg holte sich Heinz Hackl, vor Martin Güntner und Bettina Dürrheim.

 

Ergebnisse im Detail: Download more (PDF, 146kB)

 

grosses Bild grosses Bild grosses Bild grosses Bild
grosses Bild grosses Bild grosses Bild grosses Bild
      grosses Bild

 

 

AC-Clubmeisterschaft

13.-14. Juni

Mit vier Teilnehmern war die heurige Meisterschaft zwar etwas "dünn besetzt", Martin Güntner gewann zum wiederholten Mal das AC Clubturnier.

Auf den weitere Plätzen landete Heinz Hackl, Anfred Werner und Wolgang Wurz.

 

Ergebnisse im Detail: Download more (PDF, 75kB)

 

   

 

Top

 

2014

 

GC-Clubmeisterschaft

 

 
HH
MG
CB
WW
GS
VH
AW RG
Siege
Tore
Rang
Heinz
  -1 +2 +1 +4 -4 w/o +3 4 +5 2
Martin
+1   +5 +5 +4 +6 w/o +4 6   1
Christopher
-2 -5   +3 +1 +2 w/o +2 4 +1 4
Wolfgang
-1 -5 -3   +1 -2 w/o +2 2   5
Georg
-4 -4 -1 -1   -1 w/o +3 1   6
Verena
+4 -6 -2 +2 +1   w/o +5 4 +4 3
Alfred w/o w/o w/o w/o w/o w/o   w/o     8
Renate -3 -4 -2 -2 -3 -5 w/o       7

 

 

 

Hurlingham vs. Wolkersdorf

 

Am 5. und 6. Juli besuchten auf Einladung von Wolkersdorf sechs Spieler des Londoner Spitzenclubs Hurlingham Wolkersdorf.

An beiden Tagen spielten die Teilnehmer drei Durchgänge in Association Croquet (Einzel und Doppel).

Nach 24 Spielen beendeten die sechs Teilnehmer des Croquetclubs Wolkersdorf mit einem Endstand von 14:10.

 

Die Obfrau des Londoner Clubs, Clare Benson, gratulierte dem Verein für die gelungene Veranstaltung und die tolle Sportanlage.

 

Ergebnisse im Detail: Download more (PDF, 28kB)

Fotos more

 

Top

 

2013


GC-Clubmeisterschaft


Traditionell am 26. Oktober nahmen heuer 7 Teilnehmer an der Golf Croquet Clubmeisterschaft 2013 teil.

 

Bei herrlichem Spätsommerwetter wurden nach der Round-Robin Runde die Plätze 1, 3, 5 jeweils in Best-of-Three ermittelt.

Aus den Finalrunden gingen die ersten drei Ränge an: Christophe Bergen (1.), Heinz Hackl (2.) und Martin Güntner (3.).

 

 

grosses Bild grosses Bild grosses Bild grosses Bild
grosses Bild grosses Bild grosses Bild grosses Bild

 

Ergebnisse im Detail:

 
HH
CB
VH
MG
RG
GS
WW
Siege
Heinz Hackl
 
2/7
7/3
7/5
7/4
7/4
7/6
5
Christophe Bergen
7/2
 
7/1
7/3
7/0
7/1
7/5
6
Verena Hellweger
3/7
1/7
 
4/7
7/3
4/7
5/7
1
Martin Güntner
5/7
3/7
7/4
 
7/2
7/5
7/3
4
Renate Güntner
3/7
0/7
3/7
2/7
 
3/7
6/7
Georg Schorr
4/7
1/7
7/4
5/7
7/3
 
6/7
2
Wolfgang Wurz 6/7 5/7 7/5 3/7 7/6 7/6   3

 

Finale:

1. Platz Christophe - Heinz 7/1 7/6
3. PLatz Martin - Wolfgang 7/5 7/2
5. Platz Verena - Georg 7/4 7/2

 

Top

 

 

2012


GC-Clubmeisterschaft


Am (25.) und 26. Oktober nahmen schlußendlich 6 Teilnehmer an der Golf Croquet Clubmeisterschaft 2012 teil.

Nach einer Round-Robin Runde wurden die Plätze 1, 3, 5 jeweils in Best-of-Three Spielen ermittelt.

Aus den Finalrunden gingen die ersten drei Ränge an: Heinz Hackl (1.), Martin Güntner (2.) und Christophe Bergen (3.).

Die Spiele sorgten für ausreichend Spannung und ließen das kühle Herbstwetter (fast) vergessen.

 

grosses Bild grosses Bild grosses Bild grosses Bild
grosses Bild grosses Bild grosses Bild grosses Bild
grosses Bild grosses Bild grosses Bild grosses Bild

 

Ergebnisse im Detail:

 
CB
HH
MG
GS
VH
RL
Siege
Christophe Bergen
 
4/7
1/7
7/0
7/5
7/0
3
Heinz Hackl
7/4
 
6/7
7/2
7/2
7/1
4
Martin Güntner
7/1
7/6
 
7/2
7/2
7/0
4
Georg Schorr
0/7
2/7
2/7
 
7/5
7/1
2
Verena Hellweger
5/7
2/74
2/7
5/7
 
7/2
1
Regina Lettner
0/7
1/7
0/7
1/7
2/7
 
 

 

Finale:

1. Platz Heinz - Martin 7/4 7/6
3. PLatz Christophe - Georg 7/2 7/3
5. Platz Verena - Regina 7/4 7/6

 

Top

2010


GC-Clubmeisterschaft


Am 24. Oktober nahmen 8 Teilnehmer an der Golf Croquet Clubmeisterschaft teil.

Nachdem sich der Frühnebel gehoben und der Morgentau "abgespielt" war, herrschten ausgezeichnete, wenn auch kühle, herbstliche Wetterbedingungen.

In einem spannenden Finalspiel errang Heinz Hackl den Sieg, vor einem ausgezeichnet spielenden Josef Wachter und Christophe Bergen (3.)

 

grosses Bild grosses Bild grosses Bild grosses Bild

 

Ergebnisse im Detail:

 
Martin
Heinz
Christophe
Georg
Josef
Erhard
Wolfgang
Verena
Siege
Martin
 
-1
-1
-3
-2
3
4
6
3
Heinz
1
 
2
3
1
3
4
1
7
Christophe
1
-2
 
1
-2
2
t 2
6
5
Georg
3
-3
-1
 
-4
2
4
7
4
Josef
2
-1
2
4
 
3
3
7
6
Erhard
-3
-3
-2
-2
-3
 
-4
5
1
Wolfgang
-4
-4
-2
-4
-3
4
 
2
2
Verena
-6
-1
-6
-7
-7
-5
-2
 
 

 


1.AC-Clubmeisterschaft


Am 18. September fand die erste Clubmeisterschaft AC statt.
Bei herrlichem Spätsommerwetter waren vier Teilnehmer am Start.

Mit drei Siegen belegte Martin Güntner den ersten Platz, gefolgt von Heinz Hackl (2 Siege), Wolfgang Wurz (1 Sieg) und Georg Schorr.

grosses Bild grosses Bild grosses Bild grosses Bild
grosses Bild grosses Bild grosses Bild grosses Bild

 

Ergebnisse im Detail:

 
Martin
Heinz
Georg
Wolfgang
Siege
Martin
 
+10
+21
+24
3
Heinz
-10
 
+25
+19
2
Georg
-21
-25
 
-1T
--
Wolfgang
-24
-19
+1T
 
1

 

Top

 

2008

Clubmatch  Wolkersdorf gegen "Bears of Rodborough"

Endlich konnten wir auch - wie in England sehr üblich und populär - ein Clubmatch, noch dazu gegen einen englischen Verein, bestreiten. Die Bears of Rodborough, angeführt vom Top-Spieler Don Gaunt (nicht nur ein Klassemann und ehemaliger englischer Teamspieler sondern darüber hinaus noch Buchautor von Croquet-Taktik- und -Turnier-Managementbüchern und einer der besten Coaches weltweit ) reisten am 22. August an. Ziel deren Mission war Sightseeing in Wien, Unterhaltung, Knüpfung neuer Kontakte in der Croquet-Szene und als Höhepunkt das Club-Match gegen des Croquet Club Wolkersdorf.

Nach einem Heurigenbesuch in Obersdorf am Donnerstag Abend, einem entspannenden Tag mit sightseeing in Wien am Freitag ging`s dann los:

Wolkersdorf trat mit Sabine und Heinz Hackl, Grete Sedlacek, unserem neuen Clubmitglied Christophe Bergen (ein ehem. amerikanischer Turnierspieler) und einer Verstärkung des Croquet Club Austria Wien, Martin Güntner, an.

Am Samstag - an dem vor allem die Doppel am Programm standen - spielten die englischen Gäste deren Routine voll aus und führten mit 5:2.

Sonntag vormittags wirkten die Wolkersdorfer sehr ausgeschlafen und konnten bald auf 6:6 ausgleichen; nach der Mittagspause wurde sogar eine 8:6-Führung herausgespielt.
Der Nachmittag war an Dramatik kaum zu überbieten: Die Bears konnten auf 8:8 ausgleichen, Wolkersdorf ging durch Christophe in einer ganz engen Partie (+1 auf Zeit) 9:8 in Führung, danach Ausgleich zum 9:9. Grete Sedlacek, die den ganzen Wettkampf über großartig spielte, gewann ihr Match souverän zur neuerlichen Führung. Abermals Ausgleich auf  10:10.......und so lag alles an Sabine Hackl, die mit Richard Danby (Nr. 2 der Bears) eine besonders schwere Aufgabe bekam.

Knapp vor Ablauf der Spielzeit hatten Sabine und Richard gleich viel Tore erzielt als Sabine ein taktischer Fehler unterlief.
So konnte sich Richard relativ einfach seinen Ball perfekt vor dem Tor platzieren - dieses Tor würde den Sieg dieses Matches als auch des gesamten Clubmatches bedeuten. Obwohl die Sache sehr einfach schien wirkte die Körpersprache von Richard alles andere als sicher; er nahm sich lange Zeit.....und blieb prompt im Tor hängen.
Diese Chance ließ sich Sabine nicht mehr entgehen und scorte noch einige spektakuläre Tore zum +4 Sieg.

Nicht nur das Ergebnis von 11:10 war denkbar knapp - auch etliche Matches verliefen ausgesprochen dramatisch (6 Spiele mit +1 auf Zeit!). Den Bears hat`s trotz der knappen Niederlage großen Spaß gemacht - für uns war`s eine wichtige Erfahrung mit dem speziellen Prickeln eines Team-Matches und zittern bis zum Schluss.

Die Ergebnisse detailliert:

Samstag
Don Gaunt & Richard Way + 15 vs. Ingrid Sandner & Christophe Bergen
Robert Moss & Rosemary Danby + 1 T vs. Sabine Hackl & Martin Güntner
Richard Danby & John Munro vs. Grete Sedlacek & Heinz Hackl + 5 T
Robert Moss + 15 vs. Heinz Hackl
Richard Danby + 2 vs. Grete Sedlacek
Don Gaunt & Rosemary Danby vs. Sabine Hackl & Martin Güntner +8 T
Richard Way & John Munro + 9 vs. Ingrid Sandner & Christophe Bergen
Zwischenstand 5:2 für die Bears of Rodbourogh

Sonntag
Don Gaunt + 12 vs. Christophe Bergen
John Munro vs. Heinz Hackl + 6
Richard Way vs. Grete Sedlacek + 13 T
Robert Moss + 1 T vs. Sabine Hackl
Richard Danby vs. Martin Güntner + 18
Don Gaunt vs. Heinz Hackl + 18
Richard Danby vs. Heinz Hackl + 18
Rosemary Danby + 1 T vs. Ingrid Sandner
Richard Way + 1 T vs. Sabine Hackl
John Munro vs. Christophe Bergen + 1 T
Robert Moss + 1 T vs. Martin Güntner
Rosemary Danby vs. Grete Sedlacek +10
Richard Way + 12 vs. Heinz Hackl
Richard Danby vs. Sabine Hackl + 4 T
Endstand: 11:10 für Croquet Club Wolkersdorf

Österreichische Croquet Spieler haben wenig Gelegenheit für koordiniertes Training - schon gar nicht  mit einem Top-Trainer wie Don Gaunt. So nahmen wir sein Angbot an Coaching im Taktikbereich dankbar an und schwitzten an einem wunderschönen Spätsommertag nicht nur ob der Außentemperaturen.

Die Spieler der Bears of Rodborough erwiesen sich als ausgesprochen nette Gäste. Wir erlebten typisch englische "sportmanship" (ehrlich, fair aber trotzdem das Bestreben zu gewinnen), angeregte Unterhaltung und gewannen neue Freunde. Robert Moss, der Klubboss der Bears, hat bereits eine Gegeneinladung ausgesprochen........

siehe auch  more  www.faydon.com/Bear/Bear.html

grosses Bild grosses Bild grosses Bild grosses Bild
die Bears of Rodborough: v.l.n.r. Richard Danby, Rosemary Danby,
Raith Gaunt (nicht gespielt) Don Gaunt, Richard Way, John Munro, Robert Moss,
Joan Munro (nicht gespielt)
wohlverdiente Pause
während des Sightseeing
grosses Bild grosses Bild Clubobmann Robert Moss
wirkt sichtlich sehr zufrieden

 

Indoor One-ball Turnier 5. - 6. April 2008

Hervorragende Stimmung beim 1. Indoor-Turnier in Österreich
Der Court extrem schnell und schwierig (wie immer), die Tore noch schwieriger (wie immer). Der Modus äußerst fair ("round robin" = jeder gegen jeden) auf 2 Gewinnsätze

Das Spielniveau war erstaunlich hoch wenngleich einige Hoffnungen bei den grausam schwierigen Toren begraben werden mussten.

1. Platz:   Heinz Hackl, 4/4
2. Platz:   Gerhard Obermayer 3/4
3. Platz:   Ingrid Sandner 2/4

Ein spannendes Saisonfinale - und alle waren sich einig: wir werden in der kommenden Hallensaison sicherlich 2 Turniere veranstalten.

 

Top

 

2007

GC Club Meisterschaft 21. - 22. Juli

Temperaturen: Samstag unmenschlich heiß (ca. 36°)
 Sonntag stürmisch und halbwegs erträglich
 9 Teilnehmer
 Format: Round Robin

1. Heinz Hackl 8/8
gewinnt gegen Helga Eschberger 7:1
gewinnt gegen Herbert Eschberger 7:6
gewinnt gegen Sabine Hackl 7:2
gewinnt gegen Gerhard Obermayer 7:4
gewinnt gegen Roswitha Obermayer 7:2
gewinnt gegen Ingrid Sandner 7:5
gewinnt gegen Grete Sedlacek 6:4t
gewinnt gegen Josef Wachter 7:3
2. Grete Sedlacek 6/8
gewinnt gegen Helga Eschberger 7:1
gewinnt gegen Herberg Eschberger 5:3t
verliert gegen Heinz Hackl 4:6t
verliert gegen Sabine Hackl 4:5t
gewinnt gegen Gerhard Obermayer 7:4
gewinnt gegen Roswitha Obermayer 6:4t
gewinnt gegen Ingrid Sandner 7:3
gewinnt gegen Josef Wachter 7:4
3. Ingrid Sandner 5/8
gewinnt gegen Helga Eschberger 7:2
gewinnt gegen Herbert Eschberger 7:5
verliert gegen Heinz Hackl 5:7
gewinnt gegen Sabine Hackl 7:4
gewinnt gegen Gerhard Obermayer 7:2
verliert gegen Roswitha Obermayer 4:5t
verliert gegen Grete Sedlacek 3:7
gewinnt gegen Josef Wachter 7:3
4. Sabine Hackl 5/8
gewinnt gegen Helga Eschberger 7:3
gewinnt gegen Hergert Eschberger 7:2
verliert gegen Heinz Hackl 2:7
gewinnt gegen Gerhard Obermayer 7:4
verliert gegen Ingrid Sandner 4:7
gewinnt gegen Grete Sedlacek 4:5t
verliert gegen Josef Wachter 4:7
5. Roswitha Obermayer 4/8
gewinnt gegen Helga Eschberger 6:2t
gewinnt gegen Herbert Eschberger 7:2
verliert gegen Heinz Hackl 2:7
verliert gegen Sabine Hackl 4:7
gewinnt gegen Gerhard Obermayer 7:4
gewinnt gegen Ingrid Sandner 5:4t
verliert gegen Grete Sedlacek 4:6t
verliert gegen Josef Wachter 4:7
6. Herbert Eschberger 3/8
gewinnt gegen Helga Eschberger 7:6
verliert gegen Heinz Hackl 6:7
verliert gegen Sabine Hackl 2:7
gewinnt gegen Gerhard Obermayer 7:5
verliert gegen Roswitha Obermayer 2:7
verliert gegen Ingrid Sandner 5:7
verliert gegen Grete Sedlacek 3: 5t
gewinnt gegen Josef Wachter 6:1t
7. Josef Wachter 3/8
gewinnt gegen Helga Eschberger 7:5
verliert gegen Herbert Eschberger 1:6t
verliert gegen Heinz Hackl 3:7
gewinnt gegen Sabine Hackl 7:4
verliert gegen Gerhard Obermayer 5:5t
gewinnt gegen Roswitha Obermayer 7:4
verliert gegen Ingrid Sandner 3:7
verliert gegen Grete Sedlacek 4:7
8. Gerhard Obermayer 2/8
gewinnt gegen Helga Eschberger 7:4
verliert gegen Herbert Eschberger 5:7
verliert gegen Heinz Hackl 4:7
verliert gegen Sabine Hackl 4:7
verliert gegen Roswitha Obermayer 4:7
verliert gegen Ingrid Sandner 2:7
verliert gegen Grete Sedlacek 4:7
gewinnt gegen Josef Wachter 5:4t
9. Helga Eschberger 0/8
verliert gegen Herbert Eschberger 6:7
verliert gegen Heinz Hackl 1:7
verliert gegen Sabine Hackl 3:7
verliert gegen Gerhard Obermayer 4:7
verliert gegen Roswitha Obermayer 2:6t
verliert gegen Ingrid Sandner 2:7
verliert gegen Grete Sedlacek 1:7
verliert gegen Josef Wachter 5:7

Die eigentliche Sensation war der 2. Platz von Grete Sedlacek. Nach einigen Spielen am Indoor-Court ist dies ihre 1. Freiluftsaison!!!

Trotz der Gluthitze war das Spielniveau erstaunlich hoch - der Getränkekonsum entsprechend hoch - die Verpflegung wie immer in Wolkersdorf hervorragend (bes. die tollen Mehlspeisen von Erna Wachter, Grete Sedlacek und Sabine Hackl).

grosses Bild grosses Bild grosses Bild grosses Bild
grosses Bild grosses Bild

 

2005

Clubmeisterschaft im Golf-Croquet, CCWiW

  1. Sabine Hackl
  2. Heinz Hackl
  3. Helmut Schindlwick

Top

 

mehr...
Club News more
Club Ergebnisse more
Lageplan more
siehe auch
Termine more
Ergebnisse more
Fotos von Events
in W'dorf more
Video -WineCup 2005 more

 

 

Club-Logo

 

Union Wolkersdorf WebSite